STUTTGARTER MÄRCHENKREIS e.V.

 

Satzung des Vereins Stuttgarter Märchenkreis e. V

§ 1 - Name, Sitz, Eintragung, Ort

Der Verein führt den Namen „Stuttgarter Märchenkreis“ und ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart einge- tragen.

Sitz und Gerichtsstand ist Stuttgart.

§ 2 - Zweck des Vereins

Der Verein stellt sich die Aufgabe, die Pflege und Verbreitung des Volksmärchen zu fördern.

Dies insbesondere durch

- Erzählen

- Arbeitsgemeinschaften, die dem Verständnis und der Verbreitung der Märchen dienen

- Vorträge, Tagungen, Erzählfeste

- Vermittlung von Referenten

- Information der Mitglieder über Veranstaltungen anderer Institutionen, die sich ebenfalls mit Märchen beschäftigen.

- Mitwirkung bei der Zusammenstellung von Märchensammlungen

Besonderer Wert wird auf die Verbreitung des mündlichen Erzählens gelegt. Dies soll durch die Aus- und Weiterbildung von Erzählerinnen und Erzählern geschehen.

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (AO). Er erstrebt keinen Gewinn und verwendet seine Mittel ausschließlich zu satzungsge- mäßen Zwecken.

Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

[...]

Hier können Sie die vollständige Satzung als PDF-Dokument herunterladen.

zum Seitenanfang

♦  Impressum  ♦  Archiv  ♦  Links  ♦  Satzung  ♦  Formulare  ♦