Eine Vorstellungsrunde

Aktive Mitglieder stellen sich vor (in alphabetischer Reihenfolge)


Klicken Sie einfach auf die Erzählerin/den Erzähler, der Sie interessiert

Sigrid Baumann Senn Sigrid Baumann Senn

Bildende Künstlerin, Geschichtenerzählerin, Autorin
Eine erfahrene langjährige Märchenerzählerin mit großem Repertoire, deren Erzählstil durch ihre lebendige bildhafte Sprache geprägt ist
Geboren in Schwerte an der Ruhr, Studium der Bildenden Kunst in Stuttgart und Berlin; seit 1976 Sprecherin und Erzählerin;
Mitglied des Stuttgarter Märchenkreises und der Erzählergilde der Europäischen Märchengesellschaft
Breites Repertoire an Volks- und Kunstmärchen, Legenden, Mythen und eigene Geschichten
„Ich erzähle für Jung und Alt und passe mein Programm dem jeweiligen Wunsch und Alter an. Meine Märchenveranstaltungen dauern etwa 60 Minuten und werden musikalisch auf der Kalimba begleitet.“

Themenprogramme:

„Brot und Speise“; Drachenmärchen, „Magie der Blüten“; Märchen vom Himmelsvolk; „Magische Steine“; Märchen der Liebe; Märchen von Verwundung und Heilung; Deutsche (Grimm)-Märchen, Europäische, Chinesische, japanische Märchen; „Dönekes einer Zwillingskindheit in Westfalen“ (eigene Geschichten)


Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 3-5 Jährige
  • Lerchenstieg 8 0711 / 47 10 43
  • 6-12 Jährige
  • 70619 Stuttgart
  • 13-18 Jährige
  • Erwachsene
  • Ältere Erwachsene


  • Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Ute Geffers-Kleinbach

    „Märchen sind so lebendig wie das Leben, so alt wie die Alten, so jung wie die Kinder, so grausam wie unsere Torheiten und so weise wie die Wahrheit, die wir suchen. Wer sie wirklich verstehen will, muss es wagen, seinen Standpunkt zu verlassen, und sich von den Märchen mitreißen lassen“, sagt die Erzählerin Arnica Esterl. Mich faszinieren Märchen seit meiner Kindheit. Vor ein paar Jahren dann, von 2006 bis 2007, habe ich mir einen Traum erfüllt: Ich ließ mich von Jana Raile in Hannover zur Märchenerzählerin ausbilden. In Stuttgart fand ich Menschen, die meine Leidenschaft teilen. Am 25. Oktober 2007 rief ich den ersten „Feuerbacher Märchenabend“ ins Leben. Nun hat im März 2012 der „13. Feuerbacher Märchenabend“ stattgefunden. Zweimal im Jahr, im März und im Oktober werden in Stuttgart-Feuerbach Märchen erzählt.

    Ich erzähle mit Anderen, aber auch allein zum Thema::

    o Märchenhafte Reiseerlebnisse ohne Koffer

    o Märchen von Liebe, Lust und List

    o Tiermärchen aus aller Welt

    o Von starken und gewitzten Frauen

    o Von beherzten Männern und schönen Jünglingen

    o Vom Land der aufgehenden Sonne

    o Von Licht und Schatten

    o Leben und Tod

    o Vom Leben der Mäuse und Katzen

    o Seltsames von Bäumen

    Gern öffne ich den alten Märchenkoffer meines Großvaters, und hole Märchen aus Asien, besonders aus Japan heraus, die ich dann frei erzähle und begleite mich mit meiner Sansula selbst (einem Musikinstrument aus dem Süden Afrikas).


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 8-12 Jährige
  • Schraderweg 5 0711 / 856 61 27 (AB)
  • Erwachsene
  • 70469 Stuttgart
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail:
    utegefferskleinbach@yahoo.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Markus Herzig

    Wie viele Wege muss einer gegangen sein, um den Weg des Märchenerzählers zu finden? Anderen Menschen Geschichten mitzuteilen, als Journalist, Öffentlichkeitsarbeiter, Berater, Referent, Trainer war nach dem Politik- und Philosophiestudium nur einen Gedankensprung weit weg von den "wundersamen kleinen Geschichten", den Mär-chen, die seit jeher Antworten auf die Leitfragen des Menschsein geben : Wer bin ich? Wie soll ich leben? Als Erzähler möchte ich die Zuhörer "verzaubern", mit ihnen zu einer Erzählgemeinschaft werden, bei der es kein einfaches Zuhören gibt, sondern ein lebendiges Miteinander, zu dem auch Lachen, Zwischenrufe oder ein seliges Nickerchen gehören dürfen! Ein Vorbild sagte mir einmal: "Erzähl keine Worte, keine Geschichte, erzähle einfach dich, den Menschen." Das mache ich schon mein Leben lang; als Märchen- und Geschichtenerzähler aber erst seit 2005.

    Auswahl an Erzählprogrammen:

    o Mal ernst - mal heiter: bekannte und unbekannte Märchen der
       Brüder Grimm

    o "Tierisch gut" - die schönsten Tiergeschichten von Grimm bis Kyber

    o Von kleinen Helden und ihren großen Taten (Kinderprogramm)

    o Zwischen Himmel und Erde

    o Weisheitsgeschichten aus aller Welt

    o Themenveranstaltungen zu (u.a.): Gerechtigkeit, Glück, Liebe, Erfolg,
        Tod, Wald

    Mein Motto: Sagen Sie mir Ihr Thema - ich suche Ihnen die passenden Geschichten dazu aus!


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 5-12 Jährige
  • Haidlenstr.12 0711 / 76 07 37 (AB) o.
    765 46 40 (auch mobil)
  • Erwachsene
  • 70597 Stuttgart
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail: statt Homepage:
    m.a.herzig@t-online.de Infokarte

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Heidi Hofmann

    Unterhaltsam, bildhaft und oft geradezu humorvoll bringen die traditionellen Märchen und Geschichten den kollektiven Erfahrungsschatz ganzer Regionen und Kulturen zum Ausdruck. Diese Märchen und Geschichten zu erzählen ist eine Kunst. Nun ist gerade dies die Kunst des Erzählers, die Menschen zu unterhalten und zu bewegen mit nichts anderem als einer frappierenden Geschichte, seiner Stimme, Gestik und seiner Leidenschaft. Heidi Hofmann macht das Erzählen von Märchen und Geschichten zu einem Erlebnis, das man so schnell nicht mehr vergisst.

    Schwerpunkte:

    o     Interaktiv erzählen mit spannenden Märchen, Liedern und Mitmach-Geschichten für Kinder jeden Alters.

    o     Ausgefallene Märchen und Geschichten aus aller Welt für Erwachsene.


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 4-5 Jährige
  • Meterstr. 25 07156 21508
  • 6-12 Jährige
  • 70839 Gerlingen
  • 13-18 Jährige
  • Erwachsene
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    heidi.hofmann@kunstvoll-erzaehlen.de kunstvoll-erzaehlen.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Petra Horter

    Petra Horter ist seit 1992 Mitglied im Stuttgarter Märchenkreis e.V., organisiert seit 1994 in dessen Namen die Nellmersbacher Märchentage und arbeitet seit 1998 im Vorstandsgremium mit. Sie hat 2004 den Vereinsvorsitz übernommen. Ihre ersten Erfahrungen im Erzählen machte sie mit und unter Anleitung und Begleitung von Arnica Esterl, die als Gründungsmitglied des Märchenkreises ebenfalls lange Jahre die Geschicke des Vereins leitete. Schon bald wurde ihr das Erzählen eine Herzensangelegenheit und führte sie auf weitere Fortbildungsseminare der Europäischen Märchengesellschaft. Im Rahmen eines Vorstellungsseminars der EMG wurde sie nach dessen Abschluss in die Erzählergilde der EMG (Liste der von der EMG empfohlenen Erzähler/innen) aufgenommen. Sie erzählt einige Märchen zweisprachig, deutsch und englisch, und arbeitet seit 2007 als Seminarleiterin zum Thema "Erzählen lernen" für verschiedene Institutionen. Als lizenzierte Übungsleiterin des Württembergischen Landes-und Sportbundes im Bereich Eltern-Kind- und Vorschulturnen hat sie viel Erfahrung im Umgang mit Kindern und gestaltet ihre Erzählstunden nach Absprache auch mit altersgemäßen Tänzen und Liedern aus.

    Schwerpunkte

    Petra Horter erzählt Märchen für alle Altersstufen. Die Märchentexte der Brüder Grimm erzählt sie so textgetreu wie möglich. Für Petra Horter sind die Texte der Brüder Grimm reine Poesie, gleichen einer Symphonie oder einer Kantate von Bach oder Beethoven, und auch da würde niemand eine Note einfach weglassen oder umstellen. Ebenso gerne erzählt sie aber auch Märchen und Sagen aus Baden-Württemberg, Märchen indianischer Völker, sowie aus dem keltischen und afrikanischen Kulturkreis.

    Märchenreise um die Welt

    Märchen von der Liebe

    Märchen indianischer Völker

    Märchen aus Afrika und dem Orient

    Märchen und Sagen aus Baden-Württemberg

    Märchen von Elsa Sophia von Kamphoevener (An den Nachtfeuern der Karawan-Serail)

    Märchen und Musik (gemeinsam mit der Musikerin Elke Knötzele)

    Märchenhafte Stadtführung in Backnang (gemeinsam mit der Gästeführerin Gisela Weigle)


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 3-5 Jährige
  • Bahnhofstr. 11 07195-3348
  • 6-12 Jährige
  • 71397 Leutenbach
  • 13-18 Jährige
  • Erwachsene
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    phorter@gmx.de petra-horter.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück


    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Susanne Keßler Susanne Keßler

    Fünf Jahre meiner Kindheit verlebte ich in Indien und kam dort mit einer märchenhaften Welt in Berührung. Nach über 15 Jahren als Dolmetscherin und Übersetzerin führten mich meine Wege nach Stuttgart, wo ich seit 1992 Fremdsprachenlehrerin an der Waldorfschule bin. Die Bilder der Märchen haben mich ein Leben lang begleitet. Im Stuttgarter Märchenkreis kann ich das lebendige Wort mit Gleichgesinnten freudig und liebevoll pflegen und weitergeben. Was kann es im Trubel der heutigen Zeit Schöneres geben als die lebendig erzählten Wahrbilder von Mensch zu Mensch?

    Schwerpunkte

    Ich erzähle Volksmärchen im ursprünglichen Wortlaut und begleite sie auf der keltischen Harfe. Sehr gerne setze ich auch meine Sprachen ein: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch.
  • Märchen der Brüder Grimm
  • Keltische Märchen (Irland, Schottland, Wales, Bretagne)
  • Orientalische Märchen (Elsa Sophia von Kamphoevener)
  • Märchen aus aller Welt

  • Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 6-12 Jährige
  • Klugestraße. 28 0711-657 27 42
  • 13-18 Jährige
  • 70197 Stuttgart
  • Erwachsene

  • E-Mail:
    celticteller@web.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Karin Neef Karin Neef

    Es war wohl mein Vater, der in mir die Liebe zum Märchen geweckt hatte. Er ging mit uns Kindern in Märchenfilme, wir sahen Hänsel und Gretel im Theater und er las uns vor dem zu Bett gehen aus einer Sammlung der Brüder Grimm vor. In der Pubertät, als ich mal gar nichts mehr zu lesen hatte und die Bücherei geschlossen war, nahm ich mir in meiner Not das Märchenbuch vor - und las immer wieder darin. Ich hatte auch ein Lieblingsmärchen - Eisenhans. Natürlich hatte ich meinen Kindern von Anfang an abends Märchen vorgelesen, Geschichten aus der Kinderbibel und dies und das je nach Altersstufe. Nun blieben aber Märchen immer der Renner und so bin ich hier im Märchenkreis, seit dem zweiten Jahr meiner Mitgliedschaft im Vorstand aktiv und längere Zeit auch 1. Vorsitzende. Für persönliche Weiterbildungen, die mein Erzählen sehr befruchteten - insbesondere die Weiterbildung zur Atempädagogin, habe ich mir eine Pause von der Vereinsarbeit gegönnt und erzähle nun mit neuer Frische von den Weisheiten, die im Märchen nicht immer offenbar sind.

    Schwerpunkte

    Ich erzähle Märchen, Mythen, Sagen und Weisheitsgeschichten aus aller Welt und besonders gern aus der Sammlung der Brüder Grimm; und weil diese Sprache so schön ist, nach dem Wortlaut. Ein besonderes Gebiet wurden orientalische Erzählungen und hier vor allem solche, die sich Frauen untereinander erzählt hatten. Gerne stelle ich Themenprogramme zusammen. Auch habe ich einen Hang zum Humor. Das Erzählen umrahme ich musikalisch mit Akkordeon, Gesang und Rahmentrommel.


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 3-5 Jährige
  • Silcherstrasse 72/1 07153/92 54 34
  • 6-12 Jährige
  • 73666 Baltmannsweiler
  • 13-18 Jährige
  • Erwachsene
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    info@die-erzaehlerin.de die-erzaehlerin.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Melitta Schad Melitta Schad

    Märchenerzählerin, geboren 1967 in Siebenbürgen, lebt seit 1981in Stuttgart. Mitten aus dem Leben mit Kindern im Pubertätsalter, als berufstätige, alleinerziehende Mutter hat sie beim Stuttgarter Märchenkreis und der Europäischen Märchengesellschaft die Ausbildung zur Erzählerin begonnen. Geholfen haben ihr dabei nicht nur ihre Liebe zu den Märchen, vor allem aus ihrem Herkunftsland Siebenbürgen, sondern auch die Freude am Formulieren und in Beziehung sein mit Jung und Alt. So gestaltet sie jedes Märchen zu einem lebendigen Erlebnis, erzählt, erklärt und veranschaulicht die Worte auf spannende Art. Im Gespräch mit ihren Zuhörern bringt sie nicht nur ihr Wissen über die Märchen und deren „Sitz im Leben“ ein, sondern lässt die Zuhörer mit den eigenen Bildern zu Wort kommen: Wer kennt nicht ebenfalls das Verhüllen wie die Prinzessin Mäusehaut, wer weiß um die Kraft der Zu-Mut-ung wie in der Königstochter in der Flammenburg, wer kennt nicht die Sehnsucht nach der Blauen Rose, wer will nicht über die Brüstung klettern und auf den nächsten Stern zugehen wie im Turm zu den Sternen?

    „Ich erzähle Märchen, die zum Anlass oder zum Alter der Zuhörer passen, die man vielleicht noch nicht kennt, aus der Grimmschen Sammlung und aus anderen Ländern, für jedes Alter, unter freiem Himmel und anderen Orten.“

    Schwerpunkte

    Meine Schwerpunkte sind die deutschen Volksmärchen aus Siebenbürgen nach der Sammlung von Josef Haltrich und Märchen aus aller Welt nach Theme wie Sehnsucht, Ende und Neubeginn, Verhüllung und Enthüllung, Vertrauen und Zumutung ausgewählt.


    Erzählt für: Telefon:
  • 6-12 Jährige
  • 0711 95861780
  • 13-18 Jährige
  • Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    meli13@online.de maerchen-meli.de/maerchen

    Martin Schmauder Martin Schmauder

    Erzähle seit 1990 Märchen, Geschichten, Mythen, Literaturtexte. Ich kombiniere das Erzählen gerne mit meinen Instrumenten, die alle etwas außergewöhnlich sind (Didgeridoo, Berimbao, Trommeln und mehr). Das erzählte Wort lebt von der Nähe zum Publikum. Diese versuche ich herzustellen, ohne dabei zu sehr auf mich aufmerksam zu machen. Die Geschichte steht im Mittelpunkt. Wichtig ist, dass die ZuhörerInnen die Bilder, die beim Erzählen entstehen sehen und mit der Geschichte mitgehen können. Mein Ziel ist, jede Geschichte zu ihrem Recht kommen zu lassen. Lustiges muß anders erzählt werden als Tiefsinniges, Märchen anders als Mythen oder Sagen. Auch jedes Publikum ist anders und will anders in die Welt des Bild gewordenen Wortes entführt werden

    Schwerpunkte

    Ich erzähle Märchen, Mythen, Sagen aus aller Welt. Größere Schwerpunkte sind Geschichten aus der "Keltischen Welt" (Irland, Wales, Bretagne, Schottland) und Märchen der Aborigines (die ich mit dem Didgeridoo begleite).


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 6-12 Jährige
  • Sulzgrieserstr. 19 0711 351 02 03
  • 13-18 Jährige
  • 73733 Esslingen/Neckar
  • Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    archaja@web.de archaja.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Maria Steinmaier

    Märchen und humorvolle Erzählungen nehmen den größten Raum in meinem Repertoire von ca. 40 Geschichten ein. Die Märchen von Grimm am liebsten wörtlich nach dem Originaltext, weil wir heute diese starken Worte oft nicht mehr finden können. Wenn am Ende Hoffnung bleibt, wenn Mut daraus erwachsen kann, oder wenn man herzlich über sich selbst lachen kann, dann hat Maria Steinmaier den Sinn des „Erzählens“ erreicht. Rudolf Geiger, der große Erzähler unseres Kulturkreises, meinte: Wenn auch nur ein paar Augen zum leuchten kamen, hat sich Euer Tun gelohnt.

    Schwerpunkte

    Märchen und Geschichten aus dem europäischen Raum, das heißt unserem Kulturkreis. Grimm wortgetreu und die Lebensgeschichten einfach dem Anlass und den Zuhörenden entsprechend

    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 5-12 Jährige
  • Meisenweg 3 0711 / 780 14 69
  • Erwachsene
  • 70565 Stuttgart

    E-Mail:
    mariasteinmaier@gmx.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück

    Petra Weller

    Seit meiner ersten Begegnung mit der Kunst des Erzählens lässt mich diese Art, Märchen und Geschichten weiterzutragen, nicht mehr los. Die Ausbildung zur Erzählerin beim Stgt. Märchenkreis, der Europ. Märchengesellschaft u.a. hat mir eine wunderbare Welt eröffnet, in die ich meine Zuhörer (und mich!) gerne entführe. Das Faszinierende an dieser Kunst ist für mich die Schlichtheit der eingesetzten Mittel. Sie braucht keine aufwändige Technik, Bühnenaufbauten oder special effects - um eine Geschichte lebendig werden zu lassen, braucht es nichts als das erzählte Wort. Beim Erzählen entfaltet das Märchen seinen Zauber, die Bilder dazu (und manchmal vielleicht auch ein paar special effects) entstehen vor dem inneren Auge.
    Mit ihrer symbolhaften Sprache berühren Märchen in Menschen allen Alters uralte lebensbejahende und kraftspendende Bilder. Das Leben kann trotz aller Widrigkeiten gelingen – davon erzählen Märchen. Und für diese wunderbare Botschaft ist kein Mensch zu alt oder zu jung!
    Gerne stelle ich ein Programm nach Ihren Wünschen, nach Zielgruppe, Art und Länge der Veranstaltung zusammen.


    Erzählt für: Adresse: Telefon:
  • 6-12 Jährige
  • Bahnhofstr. 72 07141-297960
  • Erwachsene
  • 71679 Asperg
  • Ältere Erwachsene

  • E-Mail: Homepage:
    petra.weller@maerchen-erzaehlt.de www.maerchen-erzaehlt.de

    Rücksprung zum Seitenanfang
    Zurück


     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Zurück zur Startseite